werkstadt traunstein

ENTWURF
MASTER
SOMMER
2015

Entwurfsareal Werkstadt Traunstein

Entwurfsareal Werkstadt Traunstein

 

Entwurf Sommersemester 2015

Werkstadt Traunstein

 

Der städtebauliche Entwurf im Sommersemester 2015 behandelt ein Areal nördlich des Traunsteiner Hauptbahnhofes. Die Salinenstadt Traunstein liegt im Herzen des Chiemgaus, östlich des Chiemsees und nördlich der Chiemgauer Alpen, die eine wunderschöne Bergkulisse für die Stadt liefert. Dort befinden sich beliebte Bergwanderziele und Kletterrouten, wie die Kampenwand oder die Hausberge Hochfelln und Hochgern. Das Bahnhofsareal ist eines der wenigen zusammenhängenden städtischen Entwicklungspotentiale. Aufgrund der verkehrsstrategisch guten Lage und den hier bereits ansässigen Bildungseinrichtungen sollen dort ein wichtiger Cluster mit dem Schwerpunkt „Bauen der Zukunft“ entstehen. Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation fokusiert die Stadtentwicklung auf Themen über das Bauen in den Alpen und die handwerklichen Aspekte des Bauens in Verbindung mit zeitgemäßen Anforderungen an Energieeinsparung. Neben der Quartiersentwicklung am Bahnhofsareal sind zusammen mit der Landesgartenschau 2022 zahlreiche städtebauliche Projekte im gesamten Stadtbereich geplant, um im Zuge dieses Prozesses die Attraktivität des Standortes weiter auszubauen. Die bereits vorhandenen Freiflächen sollen in ihrer Attraktivität und Nutzbarkeit gestärkt, sowie optisch und funktional vernetzt werden. Auf diese Weise soll über ein wahrnehmbares Grünsystem die Stadtstruktur verbessert werden. Vorgesehen sind Grünverbindungen entlang des Flusses Traun und einem grünen Fußgänger-Ring um die Innenstadt.

 

 

Daten

 

Alle Lehrmaterialien sind via moodle zugänglich.

All necessary course materials are available via moodle.

www.moodle.tum.de


sustainable urbanism
sustainable urbanism
sustainable urbanism