gap
neu gedacht!

VERANSTALTUNGSREIHE UND AUSSTELLUNG
VOM 16. BIS 23. MÄRZ 2011
IM OLYMPIASAAL DES KONGRESSHAUSES GARMISCH-PARTENKIRCHEN

Die Ausstellung "GAP – neu gedacht“ zeigte vom 16. bis 23. März 2011 im Kongresshaus von Garmisch-Partenkirchen die Arbeiten von über 100 Architektur- und Landschaftsarchitektur-Studierenden der TU München. Die Ausstellung wurde gemeinsam mit dem Deutschen Werkbund e.V. realisiert. Die künftige Gestaltung und räumliche Entwicklung Garmisch-Partenkirchens war Schwerpunkt an vier Lehrstühlen des Instituts für Entwerfen, Stadt und Landschaft der Architektur-Fakultät im Wintersemester 2010/2011.

 

(Fotos: Waleska Leifeld)

 

sustainable urbanism
sustainable urbanism
sustainable urbanism