klimakulturen
die vermessung des alltags

UDN INTERNATIONAL SUMMER SCHOOL 2011

Hamburg, Hafen City Universität, 15.8.-27.8.2011. 

Es wird ein Unkostenbeitrag von 320,- für Unterkunft und Verpflegung erhoben

 

Eine weltweite Senkung des CO2-Ausstoßes um bis zu 80% stellt die schnellste und größte je geplante Umwandlung der Gesellschaft dar. Ein solcher Wandel wird nur mit einem echten kulturellen Wandel einhergehen, in dem Politik, Technologie, Wirtschaft und Gemeinschaft, neu zusammenspielen, nach neuen Werten handeln, und neue Gewohnheiten und Lebensstile hervorbringen. 

 

Wie sieht jedoch dieser Lebensstil aus? Wer prägt und wer gestaltet ihn? Die HCU International Summer School 2011 ist eine spannende Gelegenheit für Masterstudierende und junge Forschende, sich praxisnah mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. 

 

Zwanzig internationale Studierende verschiedener Fachdisziplinen werden über einen Zeitraum von zwei Wochen in der „Universität der Nachbarschaften“ (UdN) in Wilhelmsburg zusammen lernen, arbeiten und leben. Gemeinsam mit weiteren Gästen werden sie die Nachhaltigkeit des eigenen Alltags und der unmittelbaren Umgebung erforschen, und Strategien dafür entwickeln. Welche Strategien gibt es, hier Verbesserungen zu erreichen? Wie könnte eine andere „Verbrauchskultur“ aussehen? Und: wie kommt man dahin? Neben konkreten „Plänen“ oder Projekten soll es dabei auch und gerade um spielerische Experimente und Prozesse gehen, die ein ressourcenschonendes Leben wünschenswert machen. 

 

Die UdN ist Lebensraum und Studienobjekt gleichermaßen: Sie ermöglicht eine unmittelbare und für Planende ungewohnt direkte Sicht auf die Umgebung. Das Ergebnis werden überraschende und neue Perspektiven für die Wahrnehmung von Nachhaltigkeit im Allgemeinen sein, sowie für den eigenend Lebensalltag und für Wilhelmsburg im Besonderen. 

Für weitere Informationen: http://udn.hcu-hamburg.de/ISS2011.html

 

 

In Ergänzung zum Modul: Grundlagen einer nachhaltigen Stadtplanung vom Zentrum ENPB bietet der Lehrstuhl Sustainable Urbanism, in Kollaboration mit der HafenCity Universität Hamburg, die Teilnahme an der diesjährigen HCU International Summer School 2011 an.

 

Die Teilnahme unterliegt einem Bewerbungsverfahren. Es wird ein Unkostenbeitrag von 320,- für Unterkunft und Verpflegung erhoben. Studiensprache ist Englisch. Für die Teilnahme werden 3 ECTS vergeben.

 

Siehe auch:

http://udn.hcu-hamburg.de/

http://www.german-architects.com/pages/page_item/14_11_UdN

 


 

sustainable urbanism
sustainable urbanism
sustainable urbanism