mark michaeli

PROFESSOR FÜR SUSTAINABLE URBANISM
ARCHITEKT
DIPL. ARCH. ETH SIA

 

 

Prof. Dipl. arch. ETH Mark Michaeli

Technische Universität München

sustainable urbanism – Lehrstuhl für Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land

Institut für Entwerfen, Stadt und Landschaft

Raum 2245/2243

Arcisstrasse 21     D-80333 München

Tel. +49 89 289 22486      Fax. +49 89 289 25016

 

eMail: michaeli @ tum.de

 

 

Professor für Sustainable Urbanism, Technische Universität München

Studiendekan der Fakultät für Architektur

 

 

 

geb. 1972 in Aachen, Prof. Dipl. arch. ETH/SIA

 

Architekt und Städtebauer. Seit Oktober 2010 Ordentlicher Professor für Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land an der Technischen Universität München. 2006/2009-2016 Gastdozent für strategischen Städtebau und Planung im Fachbereich Handlungskompetenz an der Universität St.Gallen. Lehrtätigkeit in Vorlesungen, Seminaren, Studios und Masterclasses im Bereich Architektur und Städtebau. Von 2003-2005 wissenschaftlicher Assistent, 2005-2010 Lehrbeauftragter und Oberassistent am Netzwerk Stadt und Landschaft (NSL), Professur für Architektur und Städtebau an der Eidgenössisch Technischen Hochschule ETH Zürich, 2001-2003 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Architektur und Städtebau Prof. Franz Oswald an der ETH Zürich. Internationale Gastaufenthalte und Masterclasses als Dozent und Gastprofessor, Workshopangebote. Dozent im Europa Kolleg der Studienstiftung des Deutschen Volkes, Vertrauendozent der Bayerischen Eliteakademie

Internationale Experten- und Gutachtertätigkeit in Forschunfärderung und -vernetzung, z.B. DFG Deutsche Forschungsgesellschaft, Schweizerischer Nationalfonds, Alexander-von-Humboldt-Stiftung, greetalents-Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF, diverse Universitäten, z.B. Aalto University Helsinki, London School of Economics, ETH Zürich, Universität Split, UNAM Mexico City, FCL Future Cities Laboratory Singapore. 2009-2011 Scientific Coordination SEC Future Cities Laboratory Singapore ETH Zürich, Mitinitiant der KIC Knowledge and Innovation Community "Climate Change Mitigation and Adaptation" – Gruppe "Urban Systems and Mobility" der EIT (seit 2009), seit 2015 Entwicklung Forschungs- und Austauschplattform BauHow5 (mit TU München, TU Delft, ETh Zürich, Chalmers University, UCL Bartlett)

2007-2011 beratendes Mitglied des Vorstandes des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverbandes, Architektur & Kultur. Seit 2011 Wissenschaftlicher Beirat und Mitglied der Bayerischen Akademie des Ländlichen Raumes ALR, Präsidium 2013-2017, seit 2017 wissenschaftliche Sekretär; Seit 2012 Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung, seit 2016 Vertrauensdozent des Netzwerks Bayerische Eliteakademie, seit 2016 Studiendekan der Fakultät Architektur der TU München.

Forschungsschwerpunkte:

– Stadtstrukturen zeitgenössischer urbaner Agglomerationen, periphere Regionen und zur Topologie urbaner Systeme, bspw. in: 2002-2005 Im Ladenburger Kolleg zur Qualifizierung der Zwischenstadt der Gottlieb Daimler- und Karl Benz- Stiftung, 1998-2003 Projekt „Netzstadt“ der ETH Zürich;
– urbaner Wandel und Infrastrukturen, bsp. in 2008-2010 Forschungsplattform "Airports and Cities" der ETH Zürich und 2012-2015 "Better Airport Regions" (zus. mit TU Delft und ETH Zürich), Mitinitiant der KIC Knowledge and Innovation Community "Climate Change Mitigation and Adaptation" Gruppe "Urban Systems and Mobility" der EIT (seit 2009),
– Wandlungsprozesse im ländlichen Siedlungsraum: bspw. in Forschungprojekten 2014-2017 "Die Rolle der Integrierten Ländlichen Entwicklung", 2015-2018 "Baukultur im ländlichen", 2017-2019 "Stadt-Land-Partnerschaften" zur Siedlungs- und Versorgungsstruktur in peripheren Räumen.
– Modellbildung und Methodik im Städtebau, sowie zu Instrumentarien für die Praxis, bspw. 2004-2005 in Forschungsprojekt „De.planning“  und 2006-2007 "Aufgabe als Aufgabe " zur Entwurfsstrategien in schrumpfenden Städten;
– interdisziplinäre Methoden des Lernens und Forschens im urbanen Umfeld: seit 2011 div.Entwurfslabore und Publikationen hierzu in versch. Gemeinden und Städten in D und A (s.u), interdiszipinäre Forschungs- und Lernplattform 2011-2014 "Stadtlabor Nürnberger Weststadt", seit 2016 "Europa-Kolleg" in Koll. mit Studienstiftung des Deutschen Volkes

Daneben seit 1995 praktische Tätigkeit als Architekt in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz. Diverse Preise und Auszeichnungen, u.a. Europan 5 (mit Thomas Hildebrand), Masterplanung, Konversionsplanungen, Stadt- und Landschaftstransformationsprozesse, integrierte Sieldungs- und Stadtentwicklungskonzepte

 

 

 

Born 1972 in Aachen, Germany. Mark Michaeli graduated as an architect from the Swiss Federal Institute of Technology ETH in Zurich, Switzerland. From 2001 to 2010, he worked as researcher and lecturer of urban design at the ETH Zurich, conducting and leading numerous international research projects on the development of metropolitan urban regions and cultural landscapes. He published on topology of urban structures, utopist urban concepts, shrinkage of cities, urban metropolitan regions and sustainable urban design strategies for urban and rural regions.

He has contributed to international research programmes such as Netzstadt (2000-2003, ETH Zurich) , Zwischenstadt (2001-2005, Gottlieb Daimler-And-Karl Benz - Foundation), Urban Switzerland 2050 and Climate Change (2005-2006, scnat Swiss Academy for Natural Sciences),  Open City (2008-2010, IABR International Architecture Biennal of Rotterdam), Urban Age (2009, 2010 London School of Ecenomics and Alfred Herrhausen Foundation) and worked in the conception of European research initiatives like KIC Climate Change (since 2009). From 2009 to 2011, he acted as scientific coordinator of the SEC/ETH Future Cities Laboratory.

Since October 2010, Mark Michaeli holds the Chair for Sustainable Urbanism at the Technical University of Munich, Germany. 2009-2017, he regularly held  visiting lectures on urban design and strategic planning at the University of St.Gallen (Hanniel Seminars).  Additionally, he continuously serves as an expert on advisory boards and juries.

 

 

Auswahl Neuere Publikationen:

2017

  • Verbundzetnren im ländlichen Raum – Risiken und Entwicklungsperspektiven
    Denise Ehrhardt und Mark Michaeli
    in: Bayerische Akademie Ländlicher Raum, Silke Franke et al. (Hrsg.): Impulse zur Zukunft des ländlichen Raums in Bayern 2, Positionen 2016/2017 (in print)
  • Noise Landscapes: Caught between Spatial Layouts and Systems of Governance: the Example of Frankfurt
    Mark Michaeli and Andi Schmitt
    in: Boucsein, Ben et al.: The Noise Landscape, p.227-243, nai 010 publishers, Rotterdam 2017.
  • Entwurfslabore als Netzwerke des Lernenes und Forschens
    Mark Michaeli
    in: Schnitzer&, Julia Hinderink: Come<-Back: Zukunftslabor Ländlicher Raum, S.16-20, München 2017.
  • netWORK: Entwurfslabore als Netzwerke des Lernens und Forschens – Studierende und Städte entwickeln gemeinsam
    Mark Michaeli und Nadja Häupl
    in: TU München, Jahrbuch der Fakultät Architektur 2016/2017: Reden über Architektur, S.130-133, ISBN 978 3-941370-82-1, Verlag TU München, 2017. (download unter: www.ar.tum.de)
  • Der Donut-Effekt: Zwischen Ortsmitte und Einfamilienhausperipherie
    Mark Michaeli
    in: TU München,Lehrstuhl Sustainable Urbanism: Entwurfslabor Wallersdorf – Neues Wohnen im Ländlichen Raum, S.62-69, Ausstellungskatalog und Projektdokumentation, eiegneverlag TU München, Wallersdorf/München 2017.
  • Strategie für die abgestimmte Entwicklung von vier Kleinstädten
    Denise Ehrhardt und Mark Michaeli
    in: Akademie Ländlicher Raum Baden–Württemberg et al.: innovation auf dem Land: Planerische Impulse für Bauten Orte und Regionen, S.48-56, ISBN 978-3-930092-11-6, Baiersbronn 2016.

 

2016

  • "Don´t even think of building..." – Methods of Teaching Sustainability
    Eleonora Dradi, Walter Hjaltested, Ana Sevo, Giogrgio Turri im Gespräch mit Mark Michaeli
    in: Teaching Sustainability_Symposium, Universita della Svizzera Italiana, Mendrisio 2016. (online at: sustainabledesignblog.tumblr.com)
  • Die Rolle der ILE im der räumlichen Entwicklung: Instrumente, Qualifizierungsstrategien, Handlungsempfehlungen
    TU München, Mark Michaeli, Nina Kiehlbrei, Andy Westner, Walter de Vries, Tobias Bendzko
    Forschungsbericht Ergänzungsbaustein zum Projekt "Die Rolle der integrierte Ländlichen Entwicklung" gefördert durch das Bayersiche Staatsministerium StMELF, 2016, Eigenverlag TU München, 2016
  • Den industrialisierten Ländlichen Raum schätzen lernen
    Mark Michaeli im Gespräch mit Enrico Santifaller
    in: Aktuelle Architektur in Oberfranken 2 – Ein Architekturführer, 2016, S.134-139, ISBN 978-3-943242-60-7, Amberg 2016.
  • Die Rolle der ILE im der räumlichen Entwicklung
    TU München, Mark Michaeli, Nina Kiehlbrei, Walter de Vries, Sebastian Büchs, Holger Magel
    Forschungsbericht zum Projekt "Die Rolle der integrierte Ländlichen Entwicklung" gefördert durch das Bayersiche Staatsministerium StMELF, 2014-2016, Eigenverlag TU München, 2016 (download unter: land.ar.tum.de/?page_id=424)

 

2015

  • Auf dem Weg zur Stadt als Campus
    Sally Below und Mark Michaeli
    in: AVISO, Zeitschrift für Wissenschaft und Kultur in Bayern, 2015/4, S.32-35, ISSN 1532-6299, München 2015.
  • Städtebauliche Voruntersuchungen Konversion Fliegerhorst Fürstenfeldbruck
    Mark Michaeli und Nadja Häupl
    in:Martin Kornacher und Gerhard Neumeier (Hrsg.): Gelebte Geschichte – Der Fliegerhorst und die Stadt Fürstenfeldbruck – Geschichte, Erinnerung und Zukunft, S.141-163, Stadt Fürstenfeldbruck, Fürstenfeldbruck 2015.
  • Die Gemeinde Bergell erhält den Wakkerpreis 2015
    Nadja Häupl und Mark Michaeli
    in: Der Bauberater, 3/2015 Die neue Gemeinde Bergell, S.50-55, ISSN 0177-4484, Bayerischer Heimatverein für Landespflege, München, 2015.
  • Agglomerationen – Qualitäten im Gemeinsamen finden
    Mark Michaeli
    in: BDA-Talk, Jörg Heiler (Hrsg.): Bayerns Gesicht – dem ökonomischen druck Nachgeben?, online-Veröffentlichung, 9.6.2015, (abrufbar unter: www.bda-talk.de/prof-mark-michaeli/)
  • Lost in Cooperation ? – Interkommunale Kooperation in ländlichen Räumen
    Sebastian Büchs, Nina Kiehlbrei und Mark Michaeli
    in: Der bayerische Bürgermeister, 4/2015 Interkommunale Zusammenarbeit, S.138-141, ISSN 0723-7022, Jehle Rehm Verlag, Heidelberg, 2015.
  • Interkommunale Kooperationen – Mehrwert oder nur mehr Aufwand?
    Sebastian Büchs, Nina Kiehlbrei und Mark Michaeli
    in: Bayerische Akademie Ländlicher Raum, Silke Franke et al. (Hrsg.): Impulse zur Zukunft des ländlichen Raums in Bayern, Positionen 2014/2015, S.63-68, ISBN 978-3-931863-68-9, München, 2015.

 

2014

  • Made in ... Studierende und Städte entwickeln gemeinsam,
    Mark Michaeli und Nadja Häupl
    in: Sally Below und Rainer Schmidt (Hrsg.): Auf dem Weg zur Stadt als Campus, ISBN 978-3-86859-339-6, Jovis Verlag, Berlin, 2014.
  • Duursame Luchthavenontwikkeling: internationale voorbeelden (Sustainable Airport Regions: international case studies)
    Mark Michaeli, Andreas Schmitt, Andreas Westner
    in: S+RO Stedenbouw and Ruimtelijke Ordening, Issue 5: Station en Luchthaven in de Stad, Amsterdam, 11/2014.
  • Flughafen
    Mark Michaeli
    in: Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, Vittorio Magnago Lampugnani et al (Hrsg.): Enzyklopädie zum gestalteten Raum, S.158-171, ISBN 978-3-85676-325-1, gta Verlag, Zürich, 2014.
  • Better Airport Regions: International Reference Cases
    TU München, Andi Schmitt, Andy Westner, Mark Michaeli, Alain Thierstein, Gebhardt Wulfhorst
    Forschungsbericht zum Projekt "Better Airport Regions" der TU München in Kollaboration mit TU Delft und ETH Zürich, gefördert durch den Niederländischen Fonds Wissenschaft und Forschung NWO, 2011-2014, Eigenverlag TU München, 2014.
  • Stadt-Land-ILE? Potenziale der integrierten ländlichen Entwicklung zur Stärkung der Kooperation von Stadt und Land
    Sebastian Büchs, Holger Magel, Mark Michaeli
    in: Agrarsoziale Gesellschaft e.V. (Hrsg.): Ländlicher Raum, S.41-43, ISSN 0179-7603, ASG, Göttingen, 1/2014.

 

2013

  • Stadt braucht Land, mehr denn je (edited version)
    Mark Michaeli
    in: Lehrstuhl für Städtebau, Prof. K.Christiaanse, Michael Wagner: Kulturlandschaft, Vorlesungsmaterialien zum Städtebau – Entwurf und Strategie im urbanen Raum, ETH Zürich, S.68-72, ohne Verlag, Zürich 2013.
  • Stadtentwicklung ist mehr als Raumverwertung
    Elke Kuehnle, im Gespräch mit Mark Michaeli
    in: Immobilien Manager 2/2013, Immobilienmanager Verlag, Berlin 2013

 

2012

  • Airport Corridor Zurich – toevallig onstaan (Devaluation and Revaluation: Zurich’s Accidential Airport Corridor)
    Christian Salewski and Mark Michaeli
    in: S+RO Stedenbouw and Ruimtelijke Ordening, Issue 6: Amsterdam Mainport en Metropool,  12/2012.
  • Stadtlabor Nürnberg West
    Werner Lang, Mark Michaeli, Alain Thierstein, Regine Keller, Thomas Hamacher in Kollaboration mit Stadt Nürnberg
    Schlussbericht zur Forschungsprojekt Stadtlabor Nürnberg West 2011-2012, TU München, München 2012
  • Bürgerbräu Kitzingen
    Nadja Häupl, Roman Leonhartsberger und Mark Michaeli (Hrsg.)
    Schlussbericht und Projektdokumentation: Entwurfsstudio Kitzingen 2012, TU München, München 2012.
  • Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Fürstenfeldbruck: Bereich Verkehr / Siedlungsentwicklung (Los 2)
    Johannes Gnädinger, Gehardt Wulfhorst, Mark Michaeli, Astrid Weisel
    Abschlussbericht zum Forschungsprojekt, München/Fürstenfeldbruck 2012
  • Nachhaltig Urban. Urbane Nachhaltigkeit
    Mark Michaeli
    in: Mahrer, Harald und Dietmar Halper (Hrsg.): Urbane Lebenswelten – Ideen für die Stadt der Zukunft, S.77-82, ISBN 978-3-9503255-2-2, edition noir, Wien 2012.
  • Urban Regional Integration: Improving the Carbon Balance of Airports and Cities
    Christian Salewski, Benedikt Boucsein, Mark Michaeli, Kees Christiaanse, Maurits Schaafsma
    Conference Paper presented at: "NextAirport Conference," organised by Schiphol Group and Climate-KIC, Amsterdam 18.6.2012
  • Flughafenregionen – Besser mit Integration, Airport and Cities Research Platform (Airport Regions – Improved Integration)
    Kees Christiaanse, Mark Michaeli, Christian Salewski
    in: ETH Globe, 2012/2, S.34-35, Zurich 2012.

 

2011

  • Stadt braucht Land, mehr denn je
    Mark Michaeli
    in: Silke Franke, Alois Glück, Holger Magel (Hrsg.): Gerechtigkeit für alle Regionen in Bayern, Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen Nr.78, Hanns Seidl Stiftung Akademie für Politik und Zeitgeschehen, S. 39-44, ISBN 978-3-88795-398-0,München 2011.
  • Landwohnen im Donauries
    Florian Plajer und Mark Michaeli (Hrsg.)
    Schlussbericht und Projektdokumentation: Integriertes, forschungsorientiertes und Lehrprojekt Monheim 2010/2011, TU München, München 2011.
  • Wohnen zwischen Metropolis und Arcadia,
    Mark Michaeli
    in: Claus, Felix; Altiok, Medine; Boucsein, Benedikt; Humpert, Axel: Lehre und Typus. Beispiele, Texte und Übungen zum Wohnen in der Stadt. Winterwork, S. 122-125, ISBN 978-3-942693-70-7, Borsdorf 2011.
  • Sustaining the City, Thoughts on Sustainabilty and Fallow Land Policies in Urbanised Areas (rev.)
    Mark Michaeli
    in: Lehrstuhl für Städtebau, Prof. K.Christiaanse, Martina Baum: Die Stadt als Ressource, Vorlesungsmaterialien zum Städtebau – Entwurf und Strategie im urbanen Raum, ETH Zürich, S.34-43, ohne Verlag, Zürich 2011.
  • Flughafen Zürich-Kloten: der Flughafen in der Stadt
    Michaeli, Mark, Christian Salewski, Michel Frei
    in: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR): Informationen zur Raumentwicklung, Nr. 1.2011, S. 67-80, ISSN 0303-2493, Bonn 2011.
    und in: ETH Zürich, Netzwerk Stadt und Landschaft, Salewski et al. (Hrsg.): Raumplanung - Raumentwicklung: Stadt und Landschaft entwerfen, Modul 4 MAS/CAS Städtbau, S.44-61, ohne Verlag, Zürich 2011.
  • Vom unbeabsichtigten Selbstmord der Planung im uneindeutigen Raum metropolitaner Kulturlandschaften (rev.)
    Mark Michaeli
    in: ETH Zürich, Netzwerk Stadt und Landschaft, Salewski et al. (Hrsg.): Raumplanung - Raumentwicklung: Stadt und Landschaft entwerfen, Modul 4 MAS/CAS Städtbau, S.44-61, ohne Verlag, Zürich 2011.
  • Portraits Flughäfen Schweiz
    Christaanse, Kees, Christian Salewski, Mark Michaeli
    Forschungsbericht Arbeitsgruppe Airports and Cities ETH Zurich/TU München, ohne Verlag, Zürich 2011.

 

2010

  • Sustaining the City, Thoughts on Sustainabilty and Fallow Land Policies in Urbanised Areas
    Mark Michaeli
    in: Kimmo Ylä-Anttila (Hrsg.): Urban Fallows  Transformation and Breeding Grounds, Vol. 3 City Scratching – series, S. 34-45,  ISBN 978-952-15-2490-5, Tampere 2010.
  • Eine Metropole am Rand, Betrachtungen zur aktuellen Lage und historischen Entwicklung der Stadt Perm
    Martina Baum und Mark Michaeli
    in: archithese, 5.2010, Themenheft: Russland, 2010, S.62-65, ISBN 978-3721207583, Zurich/Sulgen 2010.

 

2009

  • Amsterdam Utrecht Rotterdam – Open City, –Field Trip Catalogue and Project Documentation
    Mark Michaeli (Hg.)
    SIA Architektur und Kultur, ohne Verlag, Zürich 2009.
  • Istanbul’s Spatial Dynamics
    Kees Christiaanse, Mark Michaeli and Tim Rieniets
    in: Urban Age,  LSE Cities Program, Alfred-Herrhausen Gesellschaft, P. Puchalski (ed.) „Istanbul City of Intersections“ paper, S.53, ISBN 978-0-85328-419-2, London 2009.
  • Utopia Re-Read, Notes on the Regeneration of the City—Redevelopment or Replacement? Open City or Utopia?
    Mark Michaeli 
    in: Tim Rieniets, Jennifer Sigler, Kees Christiaanse: Open City: Designing Coexistence, ISBN 978-908506783-2, SUN uitgeverij, Amsterdam, 2009 (erscheint im September 2009).
  • Airport Regions and the knowledge Economy: Spatial Development and Urban Design
    Michael Dross, Christian Salewski, Mark Michaeli und Alain Thierstein
    Forschungsprojekt vorgestellt an der Konferenz "From airport city to airport region?, 1st colloquium on airports and spatial development," TU Karlsruhe, Lehrstuhl für Städtebau und Entwerfen, Karlsruhe, 9.-10. Juli 2009.
  • Istanbul, Urban Transition Processes, –Field Trip Catalogue and Project Documentation
    Mark Michaeli (Hg.)
    SIA Architektur und Kultur, ohne Verlag, Zürich 2009.

 

2008

  • Yokohama - Exploring the Urban
    Mark Michaeli
    in: Y-GSA, Riken Yamamoto, Mariko Terada: OURS - Methods for Habitat City, S.64-73, ISBN 978-4-87275-153-6, INAX publishers, Tokio, 2008.
  • Verstädterte Landschaft– Landschaftliche Stadt – Der unbeabsichtigte Selbstmord der Planung im uneindeutigen Raum metropolitaner Kulturlandschaften
    Mark Michaeli
    in: Johannes Pain et al. (Hrsg.), Bayerische Akademie für Umwelt und Naturschutz „Zukunft Kulturlandschaft – Berichte der Bayerischen Akademie für Umweltschutz und Landschaftspflege“, ISBN 978-3-931175-85-6, Lauffen 2008.
  • Streifzug durch ein uneindeutiges Terrain
    Mark Michaeli
    in: Stiftung Praktischer Umweltschutz Schweiz (Hrsg.), "Urbane Schweiz: Neu Bauen oder reparieren? Die Zukunft der Urbanen Schweiz", Thema Umwelt No.1/08, S.8-9, erhältlich unter: http://www.umweltschutz.ch/themaumwelt/ , Zürich 2008.

 

2007

  • Der urbane Raum im Spannungsfeld von Entwurf und Strategie/Urban Space Caught between Design and Strategy
    Mark Michaeli und Kees Christiaanse
    in: Kutscher, Reinhard (Hrsg.): Zukunft Stadt, Standortfaktor Lebensqualität: Best Practises in Europa, S.44-47, ISBN 978-3-00-022889-6, Hamburg 2007.
  • Aufgabe als Aufgabe: Entwurf und Strategie im Urbanen Raum
    Kees Christiaanse, Mark Michaeli und Tim Rieniets
    in: Giseke, Undine und Erika Spiegel(Hrsg.), Bauwelt Fundamente 138 – Stadtlichtungen–Irritationen, Perspektiven, Strategien, S.162-186, ISBN 978-3-7643-8357-2, Basel/Boston/Berlin 2007.
  • Einfluss von Klimaänderungen auf die Urbane Schweiz
    Peter Baccini, Fred Baumgartner, Thomas Lichtensteiger, Mark Michaeli, Esther Thalmann
    in: OCCC und scnat(ed.), Klimaänderungen und die Schweiz 2050, S.123-136 ISBN 978-3-907630-26-6, Bern 2007.
  • Netzstadt – Designing the Urban
    Franz Oswald, Peter Baccini and Mark Michaeli
    vereinfachte Chinesische Ausgabe, ISBN  978-7-5083-4915-2, China Electric Power Press, Beijing, 2007.
  • Visions for Yokohama –Urbanity on the Waterfront, –Research Report Special Urban Design Studio ETH Institute of Urban Design SS07
    Kees Christiaanse, Nicolas Kretschmann, Mark Michaeli (Hrsg.)
    ohne Verlag, Zürich 2007.
  • Mexico, –Field Trip Catalogue and Project Documentation
    Mark Michaeli, Xavier Calderon (Hg.)
    SIA Architektur und Kultur,ohne Verlag, Zürich 2007.

 

2006

  • Utopische Stadtentwürfe
    Mark Michaeli
    in: Timon Beyes et al.(Hrsg.), Die Stadt als Perspektive – zur Konstruktion urbaner Räume,S.54-66 ISBN 3-7757-1802-8, Hatje Cantz, Ostfildern 2006.
  • Stadt! – Skript und Arbeitsmaterialien zum Städtebau II
    Mark Michaeli und Christoph Blaser
    ETH Zürich, Zürich 2006.
  • Stadt! – Skript und Arbeitsmaterialien zum Städtebau I
    Mark Michaeli und Christoph Blaser
    ETH Zürich, Zürich 2006.
  • Waiting Lands on the Waterfront - Den Helder Willemsoord, –Research Report Special Urban Design Studio ETH Institute of Urban Design SS06
    Kees Christiaanse, Thomas Kovari, Mark Michaeli (Hrsg.)
    4 issues: Inventory, Radical Scenarios, Project Tests, Exhibition Catalogue), ohne Verlag, Zürich/Den Helder 2006.

 

2005

  • de.planning

    Kees Christiaanse, Thomas Kovari, Mark Michaeli, Tim Rieniets
    in: Philipp Oswalt(Hrsg.),Shrinking Cities: Complete Works 2, Interventionen/Interventions, ISBN 3-931435-03-2,Arch+ Verlag, Aachen 2005.
  • Zwischenstadt begreifen: Netz und Dynamik
    Mark Michaeli(Beiträge)
    in: Tom Sieverts et al.(Hrsg.): Zwischenstadt – Inzwischen Stadt? Entdecken, Begreifen, Verändern, ISBN 3-928766-72-4,Verlag Müller+Busmann, Wuppertal 2005.
  • The Urban Archipelago
    Mark Michaeli

    in: SITUATION – KCAP Architects and Planners, ISBN 90-5662-447-4, NAi Publishers, Rotterdam 2005.
  • Netzstadt – Threshold and Dynamic Scale
    Anssi Joutsiniemi and Mark Michaeli
    Forschungsarbeit vorgestellt an der CUPUM Konferenz, London 2005. Veröffentlicht unter: www.cupum.org http://128.40.59.163/cupum/searchPapers/detail.asp?pID=232

 

2004

  • Topologie urbaner Systeme – Fünf Annäherungen und ein Ausblick
    Mark Michaeli
    in: Christiaanse, Kees (Hg.): Entwurf und Strategie im urbanen Raum – Die programmlose Stadt, ETH Zürich, Zürich 2004.
  • Zwischenstadt – Netzstadt: Die Topologie urbaner Systeme
    Mark Michaeli
    in: Bölling, Lars/Sieverts, Thomas (Hg.): Mitten am Rand. Auf dem Weg von der Vorstadt über die Zwischenstadt zur regionalen Stadtlandschaft, ISBN 3-928766-59-7, Verlag Müller+Busmann, Wuppertal 2004.

 

2003

  • Netzstadt – Einführung in das Stadtentwerfen
    Franz Oswald, Peter Baccini, in Zusammenarbeit mit Mark Michaeli
    ISBN 3-7643-6962-0, Birkhäuser, Basel/Boston/Berlin 2003.
  • Netzstadt – Designing the Urban
    Franz Oswald, Peter Baccini, in collaboration with Mark Michaeli
    ISBN 3-7643-6963-9, Birkhäuser, Basel/Boston/Berlin 2003. ausgezeichnet mit dem Award of Typographic Excellence und dem Sonderpreis der Jury, TDC Type Directors Club, New York.

 

 

frühere 

  • Performing the Modern – Brazil, –Field Trip Catalogue and Project Documentation
(2. Komplett überarbeitete Ausgabe)
    Mark Michaeli, Dietmar Leyk (Hg.)
    SIA Architektur und Kultur, ohne Verlag, Zürich 2002.
  • Keinem Seine Gestalt – Stadtentwicklung an der Grenze
    Professur für Architektur und Städtebau Franz Oswald, ETH Zürich, Johannes Schallhammer, Mario Santin, Mark Michaeli, Olaf Schmid
    ISBN 3-7025-0368-4,Verlag Anton Pustet, Salzburg 1998.

 


 

sustainable urbanism
sustainable urbanism
sustainable urbanism